Landesverband Bayern

Kontakt

Referat Psychiatrie, Sucht-
und Gefährdetenhilfe

undefinedDavor Stubican

Tel.: 089 | 30611 - 230
Fax: 089 | 30611 - 111

Informationen aus dem Fachbereich

Aktuelle Meldungen sowie sozialpolitische Diskussionen und Positionen aus dem Fachbereich Psychiatrie | Sucht- und Gefährdetenhilfe finden Sie unter der Rubrik undefinedInformationen.

Fachbereich Psychiatrie | Sucht- und Gefährdetenhilfe

Das Referat umfasst die Bereiche Psychiatrie, Suchthilfe, Straffälligenhilfe und AIDS.

Das Spektrum der 50 Mitgliedsorganisationen im Bereich Psychiatrie reicht von der Selbsthilfe und Laienhelferorganisationen über Beratungsstellen, Arbeits-, Reha- und Wohnangeboten bis zum Krankenhaus.

In der Suchthilfe halten die 30 Mitgliedsorganisationen Angebote vor zur Prävention, im niedrigschwelligen Bereich, zur psychosozialen Beratung, Arbeit und Rehabilitation und in der Selbsthilfe.

Sechs Träger in der Straffälligenhilfe vermitteln Arbeit und soziale Hilfen und leisten psychosoziale Betreuung.

Sieben Mitglieder im AIDS-Bereich leisten Präventionsarbeit, Beratung und Betreuung. 

Die Mitgliedsorganisationen werden über verschiedene Medien, im Arbeitskreis Suchthilfe und den Fachgruppen Psychiatrie zu sozialpolitischen und fachlichen Themen informiert. Dazu kommen themenbezogene Arbeitskreise. In den Gremien und Veranstaltungen werden Interessen und Positionen der Mitglieder aufgenommen und diskutiert.

In den Fachgremien der Landesarbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Bayern (LAGFW) zur Psychiatrie und Suchthilfe, sowie in Arbeits- und Projektgruppen beim Verband der bayerischen Bezirke, beim Sozialministerium und mit Sozialversicherungsträgern werden die paritätischen Interessen vertreten und die Versorgungslandschaft mit gestaltet.

Die Bereiche Straffälligenhilfe und AIDS werden landespolitisch von Mitgliedsorganisationen vertreten. Das Referat koordiniert bei Bedarf Info-Fluss und Aktivitäten in diesen Feldern.