Landesverband Bayern

Pressemitteilung

Hier können Sie die Pressemitteilung des Paritätischen in Bayern zum Wertedialog 2015 als PDF-Datei herunterladen.

undefinedPressemitteilung Wertedialog 2015 herunterladen

Wertedialog 2015 im Paritätischen Gesamtverband

Am 26. März 2015 fand in Potsdam die Auftaktkonferenz des Paritätischen Gesamtverbands zum Wertedialog 2015 statt. Die Dokumentation zur Veranstaltung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

undefinedDokumentation Auftaktkonferenz herunterladen

Auf der Homepage des Paritätischen Gesamtverbands finden Sie weitere Informationen zum Wertedialog 2015.

undefinedZur Homepage des Paritätischen Gesamtverbands

Denkanstöße aus der Praxis

In einem eigenen Programmpunkt stellten fünf Mitgliedsorganisationen aus unterschiedlichen Bereichen Sozialer Arbeit ihre "Denkanstöße aus der Praxis" vor und schilderten, wie sie ganz konkret Werte leben.


Sabine Böhm
frauenBeratung nürnberg für gewaltbetroffene Frauen & Mädchen

"Das Leben als Frau ist in jeder Gesellschaft und Kultur eine Herausforderung an den Mut und das Durchhaltevermögen der 'Betroffenen'. Denn obwohl Diskriminierung qua Geschlecht offiziell verpönt ist, ist sie noch immer die Regel." mehr ...


Michael Hiltl
Kontakt Regenburg e.V.

"Die Verantwortung für die Resozialisierung liegt nicht nur bei der Justiz sondern braucht auch einen Platz innerhalb der Gesellschaft. Um Resozialisierung erfolgreich zu gestalten müssen Formen gefunden werden, die alle gesellschaftlichen Ebenen in den Prozess der Aufarbeitung von Straftaten und deren Folgen mit einbeziehen." mehr ...


Andre Engelbrecht
Verein für sozialpädagogische Jugendbetreuung e.V.

"Beteiligung, Partizipation und Mitbestimmung, für Mitarbeiter wie für Klienten muss gelebt werden. Das ist zwar manchmal anstrengend, aber es lohnt sich." mehr ...


Hans-Josef Berchtold
SeniorenGemeinschaft Wertingen e.V.

"Der permanent wachsende Bevölkerungsanteil an Seniorinnen und Senioren in Deutschland muss in unserer Gesellschaft mehr an Gewicht und an Wertigkeit erhalten! So muss z.B. das barrierefreie Leben und Wohnen in Städten und Kommunen vom Staat deutlich mehr durch gesetzliche Vorgaben und finanzielle Hilfen unterstützt werden." mehr ...


Matthias Gensner
iSo e.V.

"Soziale Arbeit auf Augenhöhe ist Voraussetzung für ein erfolgreiches Wirken." mehr ...