Landesverband Bayern

Angaben zum Projekt

Beratungsstelle für ältere Menschen und
Fachstelle für pflegende Angehörige

Petra Winter (Beratungsstelle)
Tel. 089-2420778-104
undefinedberatungsstelle(at)paritaet-bayern.de
Anke Steinkohl (Fachstelle)
Tel. 089-2420778-209
undefinedfachstelle(at)paritaet-bayern.de


Winzererstraße 47
80797 München
Tel. 089-2420778-0

undefinedwww.paritaet-bayern.de
undefinedwww.oberbayern.paritaet-bayern.de

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft München
Konto 7845202
BLZ 700 205 00

IBAN: DE21700205000007845202
BIC: BFSWDE33MUE

Verwendungszweck: Ambulante Altenhilfe

Besuchs- und Begleitdienst für ältere Menschen


Ältere Menschen, die allein leben, sind oft isoliert und einsam. Ihre Familienangehörigen wohnen weit weg, der Freundeskreis wird kleiner. Wenn dann die Mobilität nachlässt, können sie ohne fremde Hilfe gar nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. In solchen Fällen sind die Ehrenamtlichen vom Besuchs- und Begleitdienst zur Stelle. Die engagierten Helferinnen und Helfer kümmern sich stundenweise um ältere Menschen, unterstützen sie zuhause oder sorgen für Abwechslung im Alltag: Spazieren oder einen Kaffee trinken gehen, Ausflüge unternehmen, eine Ausstellung oder sogar ein Theater besuchen – alles Dinge, die viel Freude machen, aber Begleitung brauchen. Von dieser Unterstützung profitieren beide Seiten: „Oft berichten die Helferinnen und Helfer, wie wunderbar es ist, wenn sie jemanden aus der Isolation wieder ein Stück ins Leben begleiten können“, sagt Anke Steinkohl von der Fachstelle für pflegende Angehörige.

Demenzerkrankungen auf dem Vormarsch
Die Männer und Frauen vom Besuchs- und Begleitdienst unterstützen und betreuen aber auch Pflegebedürftige und Demenzkranke. Dafür werden sie speziell geschult und bilden sich regelmäßig weiter. Ihre Hilfe entlastet vor allem die pflegenden Angehörigen, die keine Zeit mehr für sich selbst finden: für einen Friseurtermin, einen Arztbesuch oder einfach nur für ein wenig Auszeit. Gerade Demenzerkrankungen sind eine Herausforderung in unserer alternden Gesellschaft. In Deutschland leben heute 1,2 Millionen Menschen mit Demenz. Und ihre Zahl nimmt stetig zu, da der entscheidende Risikofaktor für diese Krankheit das Alter ist. „Die Herausforderungen, vor die Menschen mit einer Demenzerkrankung und deren Angehörige gestellt werden, sind groß“, bestätigt Steinkohl. „Wir versuchen, durch unsere Beratung und die tatkräftige Begleitung durch Ehrenamtliche die Familien zu entlasten. Damit die Versorgung älterer Menschen daheim auch langfristig gelingen kann.“

Schenken Sie Freude und Anteilnahme
Mit einer Spende von 30 € ermöglichen Sie einen abwechslungsreichen Tag im Museum mit Kaffee und Kuchen. 50 € finanzieren einen Monat lang einen wöchentlichen Helferbesuch. Auch eine Spende für gemeinsame Ausflüge kommt immer direkt bei den Seniorinnen und Senioren an. Sie schenken damit Zeit, Freude, Anteilnahme und Hilfe.

Weitere Informationen
undefinedwww.muenchen.paritaet-bayern.de/einrichtungen-dienste/beratungsstelle-fuer-aeltere-menschen-stadt-muenchen/

undefinedhttp://oberbayern.paritaet-bayern.de/einrichtungen-dienste/fachstelle-fuer-pflegende-angehoerige-stadt-muenchen/

undefinedhttp://oberbayern.paritaet-bayern.de/einrichtungen-dienste/beratungsstelle-fuer-aeltere-menschen-stadt-muenchen/besuchs-und-begleitdienst/

Bitte spenden Sie