Klettern statt Drogen: Das ist das Motto des Mountain Activity Clubs (MAC). Der Verein klettert mit Jugendlichen, die clean sind, die es werden wollen oder die noch nie zu Drogen gegriffen haben.

Ein Schwerpunkt ist die Durchführung von erlebnis- und gruppenorientierten Alpinsportarten in offenen Gruppen mit Jugendlichen. Ein weiterer Schwerpunkt sind Vorträge zum Thema Drogenprävention an Schulen, in Jugendeinrichtungen und bei Multiplikatoren. Dabei berichten die „Peers“ (Jugendliche, die clean sind) von ihren eigenen Erfahrungen mit Drogen.

Die Idee des Vereins geht auf eine Alpenüberquerung im Rahmen des Mudra Projekts „Über den Berg“ zurück: An dem Projekt haben 2013 vor allem ehemalige Crystal Meth Konsumentinnen und Konsumenten teilgenommen. Gegründet wurde MAC von Mitgliedern des MUDRA - Alternative Jugend- und Drogenhilfe e.V., der seit 35 Jahren Mitglied beim Paritätischen in Bayern ist.

 

Mountain Activity Club - Verein für Drogenprävention und Peerarbeit e.V.
Penzstr. 4
90419 Nürnberg

Tel.: 0176 | 47 35 95 17

kontakt(at)mountain-activity-club.de

Zur Homepage des Mountain Activity Club