Digitalisierung in der Sozialen Arbeit
Digitalisierung gestalten

Projekt Digitalisierung gestalten

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt grundlegend und durchdringt alle gesellschaftlichen Lebensbereiche – auch die Soziale Arbeit. Zwar können soziale und pflegerische Tätigkeiten durch ihren persönlichen und direkten Kontakt mit Menschen weniger als andere Berufe, wie beispielsweise in der industriellen Produktion, durch Technik ersetzt werden. Dennoch geht die technische Entwicklung nicht an den sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungsbereichen vorbei: Hierzu zählen veränderte Kommunikations- und Informationserwartungen der Nutzer/-innen unserer Angebote, eine steigende Nachfrage nach psychosozialen Online-Beratungen, die Notwendigkeit der reflektierten Vermittlung von digitalen Kompetenzen unter anderem in Kitas und in der Jugendhilfe, die Entstehung von Plattformen zur Dienstleistungsvermittlung und die Akquise von (jungen) Ehrenamtlichen – um nur einige Beispiele zu nennen.

Der Paritätische in Bayern möchte diese Entwicklungen aktiv mitgestalten und hat im Februar 2018 das Projekt „Digitalisierung gestalten“ gestartet, das zunächst auf ein Jahr angelegt ist und von der Glücksspirale gefördert wird. „Das Ziel ist, unsere Mitgliedsorganisationen über die Anforderungen der Digitalisierung an Organisationen der Sozialen Arbeit zu informieren und zum Austausch einzuladen“, so Margit Berndl, Vorstand Verbands- und Sozialpolitik. „Durch das Projekt nehmen wir aktuelle Entwicklungen frühzeitig wahr und bauen Expertise auf, die wir an unsere Mitglieder weitergeben.“

Im Laufe des Projektjahres veranstaltet der Landesverband Informations- und Diskussionsveranstaltungen mit externen Experten/-innen, die auch Raum für Austausch und Kooperation schaffen. Wir laden Vertreter/innen unserer Mitgliedsorganisationen herzlich zur Teilnahme ein.

Die Termine der Informations- und Diskussionsveranstaltung, jeweils in München:

Freitag, 13. April 2018 Mehr Informationen zur Veranstaltung
Montag, 11. Juni 2018
Montag, 17. September 2018
Montag, 12. November 2018

Für Rückfragen steht Ihnen Projektleiter Jan Gerspach (jan.gerspach(at)paritaet-bayern.de) zur Verfügung.