Hilfe durch den Pflegedschungel
Hilfe durch den Pflegedschungel
Hilfe durch den Pflegedschungel
Ambulante Altenhilfe

An Ihrer Seite durch den Pflegedschungel

Buchstäblich jeder Mensch muss sich mit dem Thema „Pflege“ auseinandersetzen: Angehörige werden zum Pflegefall oder man will sich selbst für diesen Fall vorbereiten. Oder aber man kommt selbst – wegen Krankheit oder Alter - im Alltag nicht mehr zurecht.

Die Beratungsstelle für ältere Menschen und ihre Angehörigen

Besonders wenn man alleinstehend ist oder die Angehörigen weit weg wohnen, ist man auf Hilfe von Dritten angewiesen. Denn die gesetzlichen Regelungen und Vorschriften rund um dieses Thema sind sehr komplex und oft nur für Experten zu durchschauen.

Hier unterstützt die Beratungsstelle für ältere Menschen und Angehörige, alle Leistungen, auf die man Anspruch hat, auch zu bekommen. Sie ist eine neutrale Einrichtung ohne wirtschaftliche Interessen. Als Wegweiser durch den Behördendschungel unterstützt sie kostenlos bei der Organisation und Beauftragung von individuell passenden Hilfeleistungen. Jährlich werden über 300 Münchnerinnen und Münchner dabei begleitet, die häusliche Versorgung für sich oder Angehörige zu organisieren.

Wir sind neutral und haben immer zum Ziel, mit unseren Klienten die für sie bestmögliche Versorgung in der gewohnten Umgebung zu finden. Anke Steinkohl

Petra Winter, Fachberaterin in der Winzererstraße erzählt: „In einer akuten Belastungssituation ist es oft schwer zu entscheiden, welche Hilfen und Angebote nötig und möglich sind. Wir als Beratungsstelle sind neutral und haben immer zum Ziel, mit unseren Klienten die für sie bestmögliche Versorgung in der gewohnten Umgebung zu finden.“

Unsere Hilfe ist kostenfrei

Die Beratungsstelle für ältere Menschen und Angehörige ist eine gemeinnützige Einrichtung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Sie erhält Fördergelder vom Sozialreferat der Stadt München und vom Bayrischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Darüber hinaus gibt es jedoch einen Finanzbedarf von 8.500 Euro. Bitte spenden Sie für uns und sichern Sie so die Arbeit der Beratungsstelle.

Das Angebot kommt an

Viele Menschen, denen die Beratungsstelle schon bei der Zusammenstellung der passenden Pflegeversorgung zur Seite gestanden hat, sind sehr dankbar für diese Unterstützung.


Hallo Frau S.,

ich bedanke mich sehr herzlich für Ihre Zeilen und für all die beigefügten Unterlagen mit den so wertvollen Adressen und Tipps! Vor allem möchte ich auch DANKE sagen, dass Sie sich so lange Zeit fürs Anhören meiner Probleme genommen hatten. Es tat gut, Unterstützung von neutraler Stelle – sprich von Ihnen – zu erhalten.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen,

Rita L.


Sehr geehrte Frau S.,

ganz herzlichen Dank für das nette Gespräch und die Informationen zu diesem wichtigen Thema.

Es hat mir sehr weitergeholfen. Alles Gute weiterhin für Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen, die mit ihrer Arbeit einen sehr wichtigen Beitrag zu diesem Thema leisten.

Viele Grüße,

Doris H.

Der Besuchs- und Begleitdienst der Beratungsstelle bei einem Ausflug im Museum

Kontakt

Ambulante Altenhilfe

Anke Steinkohl

Winzererstr. 47

80797 München

089 2420778 - 208 / 104
beratungsstelle(at)paritaet-bayern.de
Spendenkonto
Der Paritätische in Bayern
IBAN:
DE21 7002 0500 0007 8452 02
BIC:
BFSWDE33MUE
Aktion/Kennwort:
"Ambulante Altenhilfe"
Jetzt spenden
Finanzierungsbedarf
8.500 Euro
Projektpartner