Kunst und Kultur inklusiv
Kunst und Kultur inklusiv
Kunst und Kultur inklusiv
Der Paritätische in Oberfranken

Kultur zählt - auch für Menschen mit Behinderung

Die Freude beim Gang durch eine Ausstellung, der Genuss eines Konzertabends, das Staunen über ein Street Art Objekt bleibt vielen Menschen verwehrt - aufgrund ihrer Behinderung. Selbst wenn bauliche Maßnahmen vielerorts den Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen, fehlt es an inklusiven Angeboten für zum Beispiel hör- und sehbehinderte Menschen. Doch Kunst und Kultur sind unverzichtbar für eine erfüllte und selbstbestimmte Lebensgestaltung.

Aber wie macht man Kunst und Kultur inklusiv?

Mit seinen inklusiven Führungen bietet der Paritätische in Oberfranken Taubblinden und gehörlosen Menschen die Möglichkeit zur kulturellen Teilhabe. Im Museum Bayreuth kommen hierfür zum Beispiel eine mobile Inklusionsanlage, der „Hörkoffer“, und eine Taubblindenassistenz zum Einsatz, Informationen zu Werk und Künstler*in werden in deutsche Gebärdensprache übersetzt; zudem wird auf passende Lichtverhältnisse, weniger Störgeräusche und kleine Gruppengrößen geachtet. Die Inhalte der inklusiven Führungen sind so strukturiert, dass Gehörlose und Hörbehinderte die Information besser verarbeiten können.

Inklusive Führungen sind der Schlüssel zu kultureller Teilhabe im Museum.

Um inklusive Führungen anbieten und das Programm Kunst und Kultur inklusiv ausbauen zu können, ist der Paritätische Bezirksverband Oberfranken auf Spenden angewiesen. „Um eine Führung für Taubblinde finanzieren zu können, müssen wir 150 Euro, für gehörlose Menschen 220 Euro aufbringen.“ Darüber hinaus will Irene von der Weth, Geschäftsführerin und Mitinitiatorin des Programms, weitere Angebote schaffen und bittet:

„Spenden Sie jetzt und helfen Sie, Inklusion im Kulturraum Bayreuth zu verankern.“

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.


Kontakt

Der Paritätische in Oberfranken

Irene von der Weth
Geschäftsführerin

Projekt Mobiler Hörkoffer

ISSO – Informations- und Servicestelle für Hörgeschädigte in Oberfranken

Leibnizstr. 6

95447 Bayreuth

0921 990087331
irene.VonderWeth(at)paritaet-bayern.de
www.oberfranken.paritaet-bayern.de
Spendenkonto
Sparkasse Bayreuth
IBAN:
DE08 7735 0110 0009 0348 02
Aktion/Kennwort:
"Mobiler Hörkoffer"
Jetzt spenden