Stellenanzeige
10.01.2020
München

Eine Erzieherin

Die Frauenhilfe München gemeinnützige GmbH ist Trägerin eines Frauenhauses für von Partnergewalt betroffene Frauen und deren Kinder und einer Beratungsstelle. Gesellschafter ist der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband in Bayern. Im Frauenhaus wohnen vorübergehend 45 Frauen und ca. 60 Mädchen und Jungen. Im Kinderbereich arbeiten 5 Erzieherinnen und 2 Heilpädagoginnen.

Wir suchen als befristete Vertretung für die Dauer des Beschäftigungsverbots
aufgrund von Schwangerschaft einer Mitarbeiterin
mit voraussichtlicher Verlängerung für Mutterschutz und Elternzeit
zum 01.04.2020

eine Erzieherin (30,5 Std./Woche)

mit den Aufgabenschwerpunkten Kindergruppen- und Schüler*innengruppenarbeit,
Unterstützung der Mütter, Vermittlung von weiterführenden Hilfen und Kooperation mit anderen Institutionen.

Sie besitzen idealerweise Berufserfahrung insbesondere in der Arbeit mit Kindern in
schwierigen Lebenssituationen und mit Kindern aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Sie haben Interesse am Thema Gewalt gegen Frauen und Kinder. Sie sind kooperativ, flexibel, abgrenzungsfähig und verfügen über eine Portion Humor.

Wir bieten Ihnen eine vielseitige Arbeit in einem guten Betriebsklima und die Möglichkeit zur beruflichen Fortbildung und Supervision. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD/SuE S8b mit den üblichen Sozialleistungen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an
Frauenhilfe München, Frau Nuspl, Postfach 40 06 46, 80706 München oder per Mail
b.nuspl(at)frauenhilfe-muenchen.de.
www.frauenhilfe-muenchen.de

Die Stellenausschreibung gilt im Sinne des § 93 BetrVG

Dateien:
Ausschreibung_Erz._EZ_befr._2020.pdf - (127 Kbyte)

Kontakt

Details

Frauenhilfe München gemeinnützige GmbH
Berufsfeld:
Bildung und Erziehung
Anstellungsart und Beschäftigungsdauer:
befristete Anstellung
Stellenumfang:
Teilzeit