Stellenanzeige

23.09.2020
München

Sozialpädagoge*in (w/m/d) in Vollzeit

Der Paritätische Wohlfahrtsverband, Landesverband Bayern e. V. ist ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Bayern, der parteipolitisch und konfessionell unabhängig ist. Die Grundsätze Offenheit – Vielfalt – Toleranz leiten unsere Arbeit. Wir setzen uns für Solida-rität und das Gemeinwohl ein.

Die „Paritätische Sozialpsychiatrisches Zentrum München gGmbH“ ist ein Tochterunter-nehmen des Paritätischen in Bayern. Mit dem Gesamtkonzept des Sozialpsychiatrischen Zentrums München bieten wir umfangreiche und an den individuellen Unterstützungsbedarf angepasste Assistenzleistungen in den Lebensbereichen Wohnen und Beschäftigung für Menschen mit einer psychischen Erkrankung in München und Umgebung an.

Die Klientel im Haus an der Teutoburger Straße, der Übergangseinrichtung des SPZ München, hat die Wahl zwischen drei Angebotsformen der Eingliederungshilfe:

  • einem umfassendes Rund um die Uhr- Angebot in einer besonderen Wohnform, in der Lebensbegleitung im Bereich Wohnen sowie Beschäftigungsangebote an einem Standort für einen begrenzten Zeitraum genutzt werden können. (Leistungstyp: WT-E-S ÜE, 68 Plätze)
  • einem Abend, Nacht- und Wochenend-Angebot in einer besonderen Wohnform, in der Lebensbegleitung im Bereich Wohnen genutzt werden kann. (Leistungstyp: W-E-S, 20 Plätze)
  • einem werktäglichen Angebot zur gezielten Förderung von Beschäftigung sowie Lebensbegleitung in allen Bereichen des Lebens vorwiegend in Gruppenangeboten.

Durchschnittlich ist die Klientel 28 Jahre alt und nimmt die Angebote in der Regel für 2 Jahre in Anspruch.

Unsere Teams arbeiten multiprofessionell zusammengesetzt gemeinsam mit der Klientel an deren Zielformulierung und –erreichung.

Eine interdisziplinäre Arbeitsweise gestaltet sich durch die Berufsgruppen der Krankenpfle-ge, der Heilerziehungspflege, der Ergotherapie, der Sozialpädagogik und der Psychologie. Die Klientel lebt in zwei Wohnbereichen und erhält Unterstützung im Bezugspersonen-system.

Die Einrichtung hat mit dem Ziel der Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität für ihre Nutzer*innen neu gebaut und bezieht im Oktober 2020 ihre neuen Räumlichkeiten.

Wir suchen ab 1. November 2020 eine*n

Sozialpädagogin*en (w/m/d)
in Vollzeit

 Das Tätigkeitsspektrum: abwechslungsreich

  • Sie unterstützen und begleiten unsere Klientinnen und Klienten bedarfsgerecht, individuell, ressourcenorientiert und wertschätzend in allen Lebensbereichen
  • Sie ermitteln mit unseren Klientinnen und Klienten den Hilfebedarf in persönlichen und finanziellen Angelegenheiten und helfen aktiv bei der Zielsetzung
  • Sie leiten Gruppen themenzentriert
  • Sie arbeiten administrativ mit Kostenträgern, gesetzlicher Betreuung, Behörden, Ärztinnen und Ärzten, Pflegediensten etc. zusammen
  • Sie erstellen Hilfepläne und Entwicklungsberichte im Rahmen des Gesamtplanverfahrens
  • Sie pflegen zuverlässig die Dokumentation im Rahmen des Gesamtplanverfahrens
  • Sie arbeiten als Teil eines multiprofessionellen Teams an Team- und Fallbesprechungen mit
  • Sie wirken bei konzeptionellen Weiterentwicklung unseres Angebotes mit

Ihr Profil: souverän und flexibel

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Sozialarbeiter/-in, Sozialpädagoge/-in
  • Sie haben Kenntnisse im Bereich Eingliederungshilfe und Sozialpsychiatrie (Stelle ist auch für interessierte Berufsanfänger geeignet)
  • Sie verfügen über eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit und methodische Kenntnisse in Gesprächsführung, Interventionstechniken und Gruppenarbeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und eine eigenständige strukturierte Arbeitsweise zeichnen Sie aus
  • Sie bringen Engagement und Freude für die Arbeit mit unserer Klientel und in unserem Team mit

Unser Angebot:

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchs-volle Tätigkeit in einem lebendigen und engagierten Team
  • Ein sicherer und attraktiver Arbeitsplatz in einem erfolgreichen Unternehmen
  • Ihre berufliche Entwicklung unterstützen wir durch Fortbildungen
  • Supervision ist für uns eine Selbstverständlichkeit
  • Die Vergütung erfolgt auf Grundlage der Gesamtbetriebsvereinbarung „Vergütung des Paritätischen in Bayern e. V.“

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Identität.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail. Online-Bewerbungen mit Anlagen werden nur im PDF-Format gelesen.


Ihre Bewerbung richten Sie an:

Kerstin Schrader

Paritätische Sozialpsychiatrisches Zentrum München gGmbH

Teutoburger Straße 8

81543 München

E-Mail: Kerstin.Schrader(at)paritaet-bayern.de


Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Homepage www.spzmuc.de

Dateien:
09-20_Soz_Päd_WOG_1_Nov.20.pdf - (176 Kbyte)

Kontakt

Kerstin Schrader
Einrichtungsleitung

Details

Paritätische Sozialpsychiatrisches Zentrum München gGmbH
Berufsfeld:
Sozialpädagogische Berufe
Anstellungsart und Beschäftigungsdauer:
feste Anstellung
Stellenumfang:
Vollzeit