Fachinformation
01.12.2017 Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Bürgerschaftliches Engagement, Soziale Entwicklung und Innovation

Die Google.org Impact Challange unterstützt digitale Technologie

Der Ideenwettbewerb "Google.org Impact Challenge" sucht Ideen, wie mit Hilfe digitaler Technologie die Engagementarbeit verbessert werden kann. Engagierte Freiwillige und ihre Organisationen sollen auf diese Weise ermutigt werden, innovative und digitale Projekte zu entwickeln.

Die Google.org Impact Challenge bietet Vereinen kostenlose Trainings sowie die Chance auf Fördergelder für ihre Projekte. Gesucht werden Ideen, die unsere Gesellschaft mit Hilfe von Technologie etwas besser machen können – ob mit einer App, Website oder auf ganz andere Art und Weise. So kann beispielsweise effizienter organisiert, digitales Know-How weitergegeben oder Geflüchteten mit Kultur- und Sprachangeboten geholfen werden.

Am Ende entscheiden die deutsche Öffentlichkeit per Online-Voting + eine Expertenjury, welche Ideen Google.org fördert. Den besten Konzepten winken 20.000 Euro, 250.000 Euro oder sogar 500.000 Euro.

Auswahlkriterien:

  • Bedeutung für die Gemeinschaft: Das Projekt wirkt sich positiv auf die Lebenssituation einer lokalen oder größeren Gemeinschaft aus oder unterstützt Organisationen in ihrer alltäglichen Arbeit.
  • Einsatz von Technologie und Innovation: Das Projekt nutzt digitale Hilfsmittel oder einen kreativen digitalen Ansatz, um ein bisher ungelöstes Problem zu beheben.
  • Realisierbarkeit: Das Projekt kann erfolgreich von der sich bewerbenden Organisation durchgeführt werden.
  • Reichweite: Das Projekt hat das Potenzial, ein Vorbild für andere Gemeinschaften oder Organisationen zu sein oder einer großen Anzahl von Menschen zu helfen.

Bewerbungen können bis zum 10. Januar 2018 eingereicht werden.

Weitere Informationen und Online-Bewerbung unter:

https://impactchallenge.withgoogle.com/deutschland2018

 

Quelle: Google.org

Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Bürgerschaftliches Engagement, Soziale Entwicklung und Innovation

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

In der Region

Bitte wählen Sie Ihren Regierungsbezirk.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.