Fachinformation
25.03.2020 Fachbereich Ältere Menschen, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Menschen mit Behinderung, Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe, Ältere Menschen, Gesundheit, Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen, Soziale Teilhabe und Armut

Aktion Mensch legt ein Programm zur Corona-Soforthilfe auf

Das Aktions-Förderangebot „Corona-Soforthilfe“ richtet sich insbesondere an Organisationen, die sich mit ihren Angeboten an Menschen wenden, die aufgrund von chronischen Erkrankungen, Alter oder Behinderungen zwingend Unterstützung ihrer Mitmenschen benötigen. Aber auch an sozial schlechter gestellte Menschen, die durch die zunehmende Schließung von Tafeln oder anderen Einrichtungen nicht mehr mit Lebensmitteln versorgt werden können.

Förderschwerpunkt „Assistenz und Begleitung“

Ziel ist die Stärkung von vorhandenen ambulanten Diensten bei der Unterstützung von Menschen mit Behinderung, die persönliche Assistenz, Pflege und Begleitung in Anspruch nehmen

  • zum Beispiel bei besonderen Personalengpässen oder Quarantäne-Anforderungen
  • Gewinnung und Qualifizierung von Betreuungs- / Assistenzkräften
  • und weiteres (siehe Förderbestimmungen)

Förderschwerpunkt „Lebensmittelversorgung“

Das bekannte System der Tafel mit der Lebensmittelausgabe funktioniert durch wegbrechende Spenden und durch den Ausfall von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen vielerorts nicht mehr zu­verlässig. Besonders Menschen in Lebenslagen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten sind hierdurch zusätzlich gefährdet. Die Unterstützung von Organisationen wie den örtlichen Tafeln, den Archen oder vergleichbaren Organisationen kann zum Beispiel erfolgen durch

  • die Lebensmittelbeschaffung und -versorgung
  • die Suche und Mobilisierung neuer Unterstützer*innen / Helfer*innen
  • den Aufbau von Lieferdiensten oder anderer innovativer Lösungen zur Versorgung

Die Fördersumme beträgt maximal 50.000 Euro bei einer Laufzeit von bis zu 12 Monaten. Gefördert werden Personal- und Honorarkosten, Sachkosten und Investitionskosten. Es ist ein Eigenanteil von 5 Prozent einzubringen.

Weitere Informationen unter https://www.aktion-mensch.de/corona.html

Die Antragstellung erfolgt ausschließlich im Online-Antragssystem unter www.aktionmensch.de/antrag

Um schnellstmöglich Soforthilfe für die betroffenen Organisationen leisten zu können, werden die online eingereichten Anträge im Paritätischen Gesamtverband bearbeitet (Ansprechpartnerin: Margitta Hagelskamp, E-Mail: amadis(at)paritaet.org, Telefon 030-24636-444).

Quelle: Aktion Mensch

Fachbereich Ältere Menschen, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Menschen mit Behinderung, Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe, Ältere Menschen, Gesundheit, Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen, Soziale Teilhabe und Armut

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

In der Region

Bitte wählen Sie Ihren Regierungsbezirk.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.