Fachinformation

25.11.2022 Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse

Das ESF-Förderprogramm für die Sozialwirtschaft „rückenwind3"

Vom 23. Januar bis 17. März 2023 läuft das 2. Interessenbekundungsverfahren im ESF Plus Programm „rückenwind3 für Vielfalt, Wandel und Zukunftsfähigkeit in der Sozialwirtschaft“ (kurz: rückenwind3) in der ESF Plus-Förderperiode 2021-2027. 

Das ESF Plus-Programm rückenwind3 zielt auf die Fachkräftesicherung in sozialen Berufsfeldern, mit besonderem Fokus auf die Herausforderungen des demografischen und digitalen Wandels. Handlungsansatz des Programms ist die Anpassung von Strukturen und Kulturen in Organisationen und Unternehmen der gemeinnützigen Sozialwirtschaft, in Verbindung mit der Etablierung flexibler und zielgruppenspezifischer Angebote zur Kompetenzanpassung für die Beschäftigten.

Förderrichtlinie:

https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/suchergebnis?7

Im Auftrag der beiden Programmpartner Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. (BAGFW) lädt die koordinierende Regiestelle für das Förderprogramm Interessierte ein zu einer

Online-Infoveranstaltung am 19.01.2023, 10:00 bis 13:00 Uhr

Die Veranstaltung erfolgt über das Online-Tool Zoom.

https://www.bagfw-esf.de/

Rückfragen richten Sie bitte direkt an regiestelle(at)bag-wohlfahrt.de

Quelle: Paritätischer Gesamtverband, BAGFW

Mit dem Aufruf des Videos willigen Sie ein, dass Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse
Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V.

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

In der Region

Bitte wählen Sie Ihren Regierungsbezirk.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.