Fachinformation

14.03.2022 Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Ukraine

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt unterstützt Projekte im ländlichen Raum

Auch Organisationen, die sich für Geflüchtete aus der Ukraine engagieren, können sich bewerben.

Mit der sogenannten „Mikroförderung“ unterstützt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt Vorhaben zur Gewinnung und Bindung von Engagement und Ehrenamt in strukturschwachen und ländlichen Räumen. Auch der Aus- und Aufbau von ehrenamtlichen Strukturen vor Ort wird gefördert.

Ehrenamtlich getragene Organisationen im ländlichen Raum können bis zu 2.500 Euro (Eigenanteil 10 Prozent) beantragen.

Bewerbungen sind fortlaufend möglich. Die geförderten Projekte können in der Regel acht Wochen nach Antragstellung beginnen und müssen bis zum 31. Dezember 2022 beendet sein.

Mehr Informationen unter

https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/mikrofoerderprogramm/

Quelle: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Ukraine

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

In der Region

Bitte wählen Sie Ihren Regierungsbezirk.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.