Internationaler Frauentag
09.03.2018 Themen Frauen und Mädchen

Internationaler Frauentag

Antidiskriminierung und Gleichstellung sind zentrale Themen der Paritätischen Menschenrechtskampagne. Im Fokus stehen hierbei auch Frauen- und Mädchenrechte. Nicht ohne Grund: 2018 ist für die Frauenrechtsbewegung in Deutschland ein ganz besonderes Jahr.

Frauen- und Mädchenrechte sind unveräußerlich – 365 Tage im Jahr!

Anfang Februar 2018 trat die Istanbul-Konvention zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt in Kraft, im November wird das Frauenwahlrecht hundert Jahre alt und die Wiener Menschenrechtskonferenz jährt sich im Juni zum 25. Mal. Letztere gilt als Meilenstein in der Entwicklung des Menschenrechtsschutzes auf universeller Ebene: Erstmals wurde in aller Deutlichkeit formuliert, dass die Menschenrechte von Frauen und minderjährigen Mädchen ein unveräußerlicher, integraler und untrennbarer Bestandteil der allgemeinen Menschenrechte sind.

Antidiskriminierung und Gleichstellung sind essenziell für die Verwirklichung der Menschenrechte in Deutschland. Dies gilt ganz besonders auch im Hinblick auf Frauen- und Mädchenrechte – und zwar in allen Lebensbereichen und Lebensphasen.

Zum Internationalen Frauentag am 8. März hat der Paritätische einen Flyer zum Thema Frauenrechte veröffentlicht und mit verschiedenen Aktionen auf die Rechte von Frauen aufmerksam gemacht.

Themen Frauen und Mädchen