Bündnis gegen Altersarmut: Rente
30.08.2021 Themen Ältere Menschen Frauen und Mädchen Soziale Teilhabe und Armut

Bündnis gegen Altersarmut: Rente

Die gesetzliche Rente muss den Lebensstandard sichern!

Von der Rente nicht mehr leben können? Das betrifft auch in Bayern viele Menschen – und vor allem Frauen! Wir engagieren uns deshalb im Bündnis „Gegen Altersarmut in Bayern, insbesondere von Frauen“ und fordern: Die gesetzliche Rente muss den Lebensstandard sichern!

In Bayern erhalten 81 Prozent der Frauen und 45 Prozent der Männer eine Rente unterhalb der Armutsgefährdungsschwelle von 1.155 Euro (2019).

Wir fordern:

  • Die gesetzliche Rente muss den Lebensstandard sichern!
  • Keine Absenkung des Rentenniveaus!
  • Keine Erhöhung des Renteneintrittsalters!

Wie es mit unserer Rente weitergeht, entscheidet auch der nächste Bundestag. Deshalb wählen gehen!

Im Bündnis „Gegen Altersarmut in Bayern, insbesondere von Frauen“ engagieren sich ver.di, Evangelische Frauen in Bayern, Bayerischer Landesfrauenrat, afa aktionsgemeinschaft für arbeitnehmerfragen, Katholischer Deutscher Frauenbund (KDFB), KDA - Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, Verband alleinerziehender Mütter und Väter Landesverband Bayern e.V., Der Paritätische in Bayern, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung, DGB Bayern.

Themen Ältere Menschen Frauen und Mädchen Soziale Teilhabe und Armut