Fragen und Antworten zur Europäischen Impfstrategie
08.01.2021 Ältere Menschen Corona Allgemeine Informationen Schutz- und Hygienemaßnahmen Pflege

Fragen und Antworten zur Europäischen Impfstrategie

In Deutschland ist eine Debatte zur EU-Impfstrategie entbrannt. Die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland versucht mit einem Informationsschreiben, Klarheit in die Faktenlage zu bringen.

Das Papier beantwortet die folgenden Fragen:

  • Wie kam es zu den EU-Verträgen?
  • Warum hat die EU nicht bei allen Herstellern noch viel mehr bestellt?
  • Stimmt es, dass bei der Auswahl der Impfstoffe auch deshalb große Rücksicht auf Sanofi genommen wurde, weil es sich um einen französischen Anbieter handelt? Wurde deswegen weniger bei BioNTech bestellt?
  • Warum wurde nicht mehr bei BioNTech bestellt?
  • Warum macht es überhaupt Sinn, Impfstoffe nicht national zu bestellen, sondern im europäischen Verbund?
  • Alle reden über bestellte oder nicht bestellte Impfdosen. Aber trifft das überhaupt den Kern des Problems?
  • Was passiert jetzt? Wird die EU mehr bei BioNTech bestellen?

Sie können die vollsändige Version als PDF-Datei untenstehnd herunterladen.

Ältere Menschen Corona Allgemeine Informationen Schutz- und Hygienemaßnahmen Pflege
Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V.

Verantwortlich:
Antje Muhl, Referentin Altenhilfe
Katja Schmidt, Referentin Altenhilfe