Schwerpunkt
Alle gehören dazu

Alle gehören dazu

Alle gehören dazu. – Das ist die Übersetzung für Inklusion in Leichte Sprache. Was ganz einfach klingt, ist ein langfristiger Prozess, der alle gesellschaftlichen Bereiche betrifft. Deutschland hat sich mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention vor sieben Jahren zu diesem Prozess verpflichtet.

In unserer Gesellschaft werden Menschen aufgrund ganz verschiedener Eigenschaften ausgegrenzt, z.B. aufgrund von Armut, ethnischer Zugehörigkeit oder sexueller Orientierung. Wenn wir von Inklusion sprechen denken wir nicht nur an Menschen mit Behinderung, sondern eben an „Alle“.

Im Rahmen unseres Jahresschwerpunkts haben wir den Fokus auf die Situation von Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen sowie auf Kinder und Familien in Armutslagen gerichtet.

Der Jahresschwerpunkt "Alle gehören dazu: Für eine Gesellschaft, die zusammenhält" wurde gefördert von der