Zivilgesellschaft und Demokratie

Teilhaben, mitmachen, gestalten

In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Und von welchen Werten soll dieses Zusammenleben getragen werden? In jüngster Zeit fragen sich immer mehr Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, wie sie mit anderen Menschen zusammenleben möchten, wie gemeinsam gute demokratische Entscheidungen gelingen und welche Möglichkeiten jeder und jede hat, Gesellschaft mitzugestalten.

01
2021
Juli
01.07.2021
Themen Digitalisierung Zivilgesellschaft und Demokratie Bürgerschaftliches Engagement
Themen Digitalisierung Zivilgesellschaft und Demokratie Bürgerschaftliches Engagement
Hospizgruppen können sich per Videokonferenz treffen. Aber einem Sterbenden die Hand halten, das geht nicht digital. Digitalisierung verändert ehrenamtliches Engagement und bietet...
Hospizgruppen können sich per Videokonferenz treffen. Aber einem Sterbenden die Hand halten, das geht nicht digital. Digitalisierung verändert ehrenamtliches Engagement und bietet...

Weiterlesen

25
2021
Mai
25.05.2021
Themen Zivilgesellschaft und Demokratie
Themen Zivilgesellschaft und Demokratie
Bürgernah, sozial und gemeinsam - das ist das Motto der Nachbarschaftshilfen München-Land. Wie die Pandemie die Arbeit der Nachbarschaftshilfen und das Ehrenamt verändert hat, darüber haben...
Bürgernah, sozial und gemeinsam - das ist das Motto der Nachbarschaftshilfen München-Land. Wie die Pandemie die Arbeit der Nachbarschaftshilfen und das Ehrenamt verändert hat, darüber haben...

Wie hat sich die Arbeit der Nachbarschaftshilfen im letzten Jahr durch die Pandemie verändert?

Die Pandemie hat die Bedeutung sozialer und pflegerischer Dienste und die Systemrele...

Weiterlesen

19
2021
Mai
19.05.2021
Presse Klimaschutz Soziale Teilhabe und Armut Zivilgesellschaft und Demokratie
Presse Klimaschutz Soziale Teilhabe und Armut Zivilgesellschaft und Demokratie
BUND und Paritätischer Gesamtverband stellen zur Bundestagswahl gemeinsame „Zukunftsagenda für die Vielen“ vor und fordern konsequente sozial-ökologische Transformation
BUND und Paritätischer Gesamtverband stellen zur Bundestagswahl gemeinsame „Zukunftsagenda für die Vielen“ vor und fordern konsequente sozial-ökologische Transformation

Mit einer Neun-Schritte-Zukunftsagenda legen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Paritätische Gesamtverband zum Auftakt des Bundestagswahlkampfes ein pol...

Weiterlesen

30
2021
März
30.03.2021
Themen Queer Demokratie stärken
Themen Queer Demokratie stärken
Wegen ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität werden Menschen insbesondere am Arbeitsplatz diskriminiert. Warum, darüber haben wir mit Tessa Ganserer gesprochen.
Wegen ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität werden Menschen insbesondere am Arbeitsplatz diskriminiert. Warum, darüber haben wir mit Tessa Ganserer gesprochen.

Weiterlesen

30
2021
März
30.03.2021
Themen Queer Demokratie stärken
Themen Queer Demokratie stärken
Ronja* ist Anfang 30. Sie ist als Junge aufgewachsen und lebt seit sieben Jahren als Frau. Wir haben mit ihr über ihr Comingout gesprochen, über die Reaktion ihres Umfelds und darüber, was...
Ronja* ist Anfang 30. Sie ist als Junge aufgewachsen und lebt seit sieben Jahren als Frau. Wir haben mit ihr über ihr Comingout gesprochen, über die Reaktion ihres Umfelds und darüber, was...

Wann hast Du mitbekommen, dass du im „falschen Körper“ lebst?

Meine früheste Erinnerung reicht bis in die Kindergartenzeit zurück. Schon damals dachte ich, wie schön es wäre, ein ...

Weiterlesen

16
2021
März
16.03.2021
Presse Fachbereich Migration Migration und Flucht Zivilgesellschaft und Demokratie Demokratie stärken
Presse Fachbereich Migration Migration und Flucht Zivilgesellschaft und Demokratie Demokratie stärken
Der Paritätische Wohlfahrtsverband bewertet die Ergebnisse einer heute von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) veröffentlichten Umfrage, nach der...
Der Paritätische Wohlfahrtsverband bewertet die Ergebnisse einer heute von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) veröffentlichten Umfrage, nach der...

Der Paritätische Wohlfahrtsverband bewertet die Ergebnisse einer heute von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) veröffentlichten Umfrage, nach der EU-A...

Weiterlesen

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

Habe die Ehre! Freiwilliges Engagement im Paritätischen in Bayern

Der Paritätische in Bayern fördert

Bürgerschaftliches Engagement und Selbsthilfe

Der Paritätische in Bayern fördert Bürgerschaftliches Engagement und die Initiative von Bürgerinnen und Bürgern sowie von Unternehmen, die gesellschaftlich mitgestalten und ihr soziales Umfeld verändern wollen.

Eine besondere Form des Einstiegs in Bürgerschaftliches Engagement bieten Freiwilligendienste, in die der Paritätische in Bayern vermittelt.

Der Paritätische in Bayern ist ein starker Partner für die Selbsthilfe. Er berät und koordiniert Gruppen und gestaltet politische Rahmenbedingungen für die Selbsthilfe mit.

die Selbständigkeit des Bürgerschaftlichen Engagements

Der Paritätische in Bayern tritt ein für ein Engagement, das eine ganz eigene, innovative gesellschaftliche Stärke entwickelt und Menschen Raum zur Verwirklichung ihrer vielfältigen sozialen und demokratisch legitimierten Anliegen gibt.

professionelle Strukturen für Engagierte

Der Paritätische in Bayern positioniert sich inhaltlich und mit seinen Einrichtungen, durch Bürgerschaftliches Engagement keinen Arbeitsplatz zu gefährden. Vielmehr setzt er sich dafür ein, auch für Engagierte professionelle Strukturen zu entwickeln.

die Anerkennung Bürgerschaftlichen Engagements

Der Paritätische in Bayern entwickelt selbst Instrumente der Anerkennungskultur und gestaltet Instrumente mit, zum Beispiel den Ehrenamtsnachweis Bayern.

Der Paritätische in Bayern fordert

Initiativen von Bürgerinnen und Bürgern zu fördern

Der Paritätische in Bayern fordert die Bayerische Politik auf, Initiativen von Bürgerinnen und Bürgern zu fördern, die ihr gesellschaftliches Umfeld mitgestalten wollen und Solidarität stiften.

Kindern und Jugendlichen Engagement zu ermöglichen

Der Paritätische in Bayern fordert die Bayerische Politik auf, Kindern und Jugendlichen Bürgerschaftliches Engagement zu ermöglichen und ihnen so mehr Spielräume für soziales Lernen zu eröffnen, beispielsweise durch eine stärkere Berücksichtigung in den Lehrplänen. Damit aus „kleinen“ „große“ Bürgerinnen und Bürger werden!

inklusive Selbsthilfeangebote zu unterstützen

Der Paritätische in Bayern fordert die Bayerische Politik auf, Selbsthilfeeinrichtungen und Selbsthilfekontaktstellen zu unterstützen, die sich auf den Weg in Richtung Inklusion machen. Für alle Bürgerinnen und Bürger sollten Angebote offen und zugänglich sein.

die Engagementwünsche aller Menschen zu fördern

Der Paritätische in Bayern fordert die Bayerische Politik auf, die Rahmenbedingungen für Engagementwünsche aller Menschen zu verbessern und insbesondere das Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund oder mit Beeinträchtigungen zu fördern. Freiwilliges Engagement ist eine Möglichkeit sozialer Teilhabe und sollte allen Menschen offen stehen.

Hilfe und Angebote

Der Paritätische in Bayern und seine Mitgliedsorganisationen engagieren sich im Bereich Bürgerschaftliches Engagement.

Veröffentlichungen

Juni 2021
, 4,84 Mbyte
Zukunftsagenda für die Vielen

BUND und Paritätischer Gesamtverband

, 4,84 Mbyte

Verwandte Themen