Fachinformation

03.05.2021 Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Corona, Finanzierung und Hilfsprogramme

Corona-Kredit der LfA Förderbank für Gemeinnützige bis 31. Dezember 2021 verlängert

Der Darlehenshöchstbetrag wird von 800.000 Euro auf 1,8 Millionen Euro erhöht.

Zur Unterstützung gemeinnütziger Organisationen, die im Zuge der Corona-Krise vorübergehend in Finanzierungsschwierigkeiten geraten, jedoch strukturell gesund sind, stellt die LfA Förderbank Bayern mit dem Corona-Kredit - Gemeinnützige ein Produkt mit obligatorischer 100 %-iger Haftungsfreistellung der Hausbank zur Verfügung.

Die Laufzeit des Kreditprogramms wurde nun bis zum 31. Dezember 2021 verlängert. Gemeinnützige Organisationen können also auch nach dem 30. Juni Anträge bei ihren Hausbanken auf den Corona-Kredit-Gemeinnützige stellen.

Grundsätzlich können alle gemeinnützigen, in Bayern ansässigen Organisationen davon profitieren, wenn sie die übrigen Voraussetzungen erfüllen. Eine Beschränkung auf einen bestimmten Tätigkeitsbereich gibt es nicht.

Der Kredit wird zu 80 Prozent aus Mitteln des KfW-Sonderprogramms „Globaldarlehen an Landesförderinstitute für gemeinnützige Organisationen“ refinanziert, für die eine Risikoübernahme durch den Bund erfolgt. Die restlichen 20 Prozent werden von der LfA im Rahmen einer Globalbürgschaft des Freistaates refinanziert.

Antragsberechtigt sind in diesem Programm gemeinnützige Organisationen unabhängig von Größe und Rechtsform mit Betriebsstätte oder Niederlassung in Bayern.

Es gilt ein einheitlicher Zinssatz von 1,5 %. Möglich sind Finanzierungen bis zu 1,8 Millionen Euro.

Finanziert werden kann der gesamte in Bayern eingesetzte Liquiditätsbedarf (z.B. laufende Betriebskosten, Löhne und Gehälter, planmäßiger Kapitaldienst etc.) sowie Investitionen.

Anträge sind bei den Hausbanken (Banken oder Sparkassen) einzureichen

Weitere Informationen unter

https://lfa.de/website/de/aktuelles/_informationen/Coronavirus/index.php

Quelle: LfA Förderbank Bayern

Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Corona, Finanzierung und Hilfsprogramme

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

In der Region

Bitte wählen Sie Ihren Regierungsbezirk.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.