Tag der Arbeit

28.04.2021 Presse, Arbeit und Beschäftigung, Soziale Teilhabe und Armut

Tag der Arbeit

Twitter 28. April 2021

Die negativen Auswirkungen der Pandemie auf den Arbeitsmarkt treffen prekär Beschäftigte besonders hart. Kurzarbeit wird zur Armutsfalle. Minijobber erhalten gar kein Kurzarbeitergeld. Wir fordern eine armutsfeste Ausgestaltung der sozialen Sicherungssysteme.

"Beschäftigte im Niedriglohnsektor und in Minijobs leiden besonders an den Folgen der Pandemie. Um sie besser vor Armut zu schützen, fordern wir die Regulierung prekärer Beschäftigung sowie eine Erhöhung des Kurzarbeitergeldes und des Mindestlohns auf mindestens 12 Euro."

Margit Berndl, Vorstand Verbands- und Sozialpolitik

 

Presse, Arbeit und Beschäftigung, Soziale Teilhabe und Armut