Inklusion

Alle gehören dazu

Alle gehören dazu

Alle gehören dazu. Das ist die Übersetzung für Inklusion in Leichte Sprache. In unserer Gesellschaft werden Menschen aufgrund ganz verschiedener Eigenschaften ausgegrenzt, zum Beispiel aufgrund von Armut, ethnischer Zugehörigkeit oder sexueller Orientierung. Wenn wir von Inklusion sprechen denken wir deshalb nicht nur an Menschen mit Behinderung, sondern an „Alle“.

Inklusion ist ein langfristiger Prozess, der alle Bereiche unserer Gesellschaft betrifft. Nur dort, wo Menschen zusammen leben, lernen, spielen, wohnen und arbeiten, wird Inklusion Realität: in der Sprengelschule, am Arbeitsplatz, im Supermarkt, bei Behördengängen, im Jugendtreff, im Sportverein oder im Kirchenchor.

03
2020
Dezember
03.12.2020
Presse Fachbereich Menschen mit Behinderung Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe Corona Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen Soziale Teilhabe und Armut
Presse Fachbereich Menschen mit Behinderung Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe Corona Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen Soziale Teilhabe und Armut
Laut dem aktuellen Teilhabebericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes bestehen in fast allen Lebensbereichen weiterhin erhebliche Barrieren für Menschen mit Behinderung, so dass von...
Laut dem aktuellen Teilhabebericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes bestehen in fast allen Lebensbereichen weiterhin erhebliche Barrieren für Menschen mit Behinderung, so dass von...

Laut dem aktuellen Teilhabebericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes bestehen in fast allen Lebensbereichen weiterhin erhebliche Barrieren für Menschen mit Behinderung, so dass...

Weiterlesen

02
2020
Dezember
02.12.2020
Presse Fachbereich Menschen mit Behinderung Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe Corona Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen Soziale Teilhabe und Armut
Presse Fachbereich Menschen mit Behinderung Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe Corona Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen Soziale Teilhabe und Armut
Kontaktbeschränkungen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen dicht, mangelnde Selbstbestimmung – worunter viele Menschen im Moment leiden, war für Menschen mit Behinderung auch vor Corona oft...
Kontaktbeschränkungen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen dicht, mangelnde Selbstbestimmung – worunter viele Menschen im Moment leiden, war für Menschen mit Behinderung auch vor Corona oft...

Das bestätigt Susanne Dittrich-Leonhard vom Nürnberger Verein INTEGRAL e.V., einer Mitgliedsorganisation des Paritätischen in Bayern: „Wir beobachten in unserer Arbeit, dass die ps...

Weiterlesen

01
2020
Dezember
01.12.2020
Themen Corona Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen Soziale Teilhabe und Armut
Themen Corona Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen Soziale Teilhabe und Armut
Kontaktbeschränkungen, Homeoffice statt Büro, Kultur- und Freizeiteinrichtungen dicht: Wer vermisst es nicht, das Leben vor Corona? Das Miteinandersein mit anderen Menschen, sich als...
Kontaktbeschränkungen, Homeoffice statt Büro, Kultur- und Freizeiteinrichtungen dicht: Wer vermisst es nicht, das Leben vor Corona? Das Miteinandersein mit anderen Menschen, sich als...

Einen Termin mit Sabine und Lena zum Telefonieren zu finden, ist nicht einfach. Trotz Corona. „Bei uns ist immer was los und wir sind normalerweise immer unterwegs“, sagt Sabine, 4...

Weiterlesen

09
2020
Oktober
09.10.2020
Presse Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe Gesundheit Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen
Presse Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe Gesundheit Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen
Jeder dritte bis vierte Deutsche erkrankt im Laufe seines Lebens an einer psychischen Störung. Dennoch ist das Wissen darüber gering. Psychische Krankheiten sind immer noch ein Tabu in...
Jeder dritte bis vierte Deutsche erkrankt im Laufe seines Lebens an einer psychischen Störung. Dennoch ist das Wissen darüber gering. Psychische Krankheiten sind immer noch ein Tabu in...

Sehr strapaziert, wenig belastbar und ein wenig dünnhäutig. Nein, damit sind nicht psychisch kranke Menschen gemeint. Sondern unsere Gesellschaft. Der fehle es nämlich an Toleranz,...

Weiterlesen

08
2020
Oktober
08.10.2020
Themen Gesundheit Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen
Themen Gesundheit Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen
Sehr strapaziert, wenig belastbar und etwas dünnhäutig. Nein, psychisch kranke Menschen sind damit nicht gemeint. Sondern unserer Gesellschaft. Der fehle es nämlich an Toleranz, sagt Mirko...
Sehr strapaziert, wenig belastbar und etwas dünnhäutig. Nein, psychisch kranke Menschen sind damit nicht gemeint. Sondern unserer Gesellschaft. Der fehle es nämlich an Toleranz, sagt Mirko...

Herr Bialas, dank Corona sind psychische Erkrankungen derzeit häufiger Thema in der Öffentlichkeit und den Medien. Ist das eine Chance für die Wahrnehmung psychisch kranker Mensche...

Weiterlesen

06
2020
Oktober
06.10.2020
Themen Gesundheit Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen
Themen Gesundheit Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen
Viele Menschen werden einfach in Schubladen gesteckt, sagt Fabian. Zum Beispiel in die Schublade „psychisch krank“. Er hat erlebt, dass andere Menschen Angst vor seiner psychischen...
Viele Menschen werden einfach in Schubladen gesteckt, sagt Fabian. Zum Beispiel in die Schublade „psychisch krank“. Er hat erlebt, dass andere Menschen Angst vor seiner psychischen...

Fabian, schon Dein Start ins Leben war nicht ganz leicht …

Als ich geboren wurde, war ich schwer krank: Bis zu meinem vierten Lebensjahr war ich mehr im Krankenhaus als zu Hause. ...

Weiterlesen

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
Erste Vorherige 1 2 3 Nächste Letzte

Inklusion - was ist das eigentlich?

Auf der Zeichnung ist eine Waagschale zu sehen. Auf der linken Seite sitzen ein Mann, eine Frau und ein Mann mit Behinderung. Auf der rechten Seite sitzen zwei Frauen und ein Mann. Die Waagschale zeigt an, dass beide Seiten gleich schwer sind.

Jeder Mensch ist anders. Aber alle Menschen sind wichtig und haben die gleichen Rechte. Inklusion heißt: Alle sollen dabei sein. Alle gehören dazu.

10 Forderungen zur Inklusion

Die Zeichnung zeigt viele verschiedene Menschen: Männer und Frauen, ältere Menschen und Kinder, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit und ohne Behinderung

Wie muss unsere Gesellschaft sein, damit alle Menschen mitmachen können? Hier finden Sie unsere 10 Forderungen auf dem Weg zu Inklusion.

Alle gehören dazu

Im Rahmen unseres Schwerpunkts "Alle gehören dazu" haben wir den Fokus auf die Situation von Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen sowie auf Kinder und Familien gerichtet.


Hilfe und Angebote

Hier finden Sie Hilfen und Angebote des Paritätischen in Bayern und seiner Mitgliedsorganisationen.

Veröffentlichungen

Mai 2019
, 3,68 Mbyte
Selbsthilfe: Wir möchten verändern und unser Leben gestalten

Themenheft des Paritätischen in Bayern

, 3,68 Mbyte

Verwandte Themen