Inklusion
Alle gehören dazu

Alle gehören dazu

Alle gehören dazu. Das ist die Übersetzung für Inklusion in Leichte Sprache. In unserer Gesellschaft werden Menschen aufgrund ganz verschiedener Eigenschaften ausgegrenzt, zum Beispiel aufgrund von Armut, ethnischer Zugehörigkeit oder sexueller Orientierung. Wenn wir von Inklusion sprechen denken wir deshalb nicht nur an Menschen mit Behinderung, sondern an „Alle“.

Inklusion ist ein langfristiger Prozess, der alle Bereiche unserer Gesellschaft betrifft. Nur dort, wo Menschen zusammen leben, lernen, spielen, wohnen und arbeiten, wird Inklusion Realität: in der Sprengelschule, am Arbeitsplatz, im Supermarkt, bei Behördengängen, im Jugendtreff, im Sportverein oder im Kirchenchor.

03
2020
August
03.08.2020
Themen Ältere Menschen Arbeit und Beschäftigung Bildung Familie Frauen und Mädchen Gesundheit Inklusion Kinder und Jugend Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen
Themen Ältere Menschen Arbeit und Beschäftigung Bildung Familie Frauen und Mädchen Gesundheit Inklusion Kinder und Jugend Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen

Jahresbericht 2019

In seinem Jahresbericht 2019 dokumentiert der Paritätische in Bayern, was den Verband im letzten Jahr bewegt hat und was er bewegt hat.
In seinem Jahresbericht 2019 dokumentiert der Paritätische in Bayern, was den Verband im letzten Jahr bewegt hat und was er bewegt hat.

Weiterlesen

24
2020
Juni
24.06.2020
Termine Region Mittelfranken Inklusion Weitere Anbieter
Termine Region Mittelfranken Inklusion Weitere Anbieter

Inklusive Kulturangebote des KPZ starten wieder!

Ab Juli beginnen wieder erste Führungen in unterschiedlichen Formaten in den KPZ-Häusern.
Ab Juli beginnen wieder erste Führungen in unterschiedlichen Formaten in den KPZ-Häusern.

Zunächst wird es an ausgewählten Sonntagen Cicerone-Formate geben, bei denen Interessierte mit einem Vermittler/in über die Ausstellung sprechen können. Den Veranstaltungskalender ...

Weiterlesen

09
2020
Juni
09.06.2020
Themen Corona Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen
Themen Corona Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen

Leben in Zeiten von Corona

Nicole* ist alleinerziehend. Ihr 20-jähriger Sohn Tom* hat das Downsyndrom. In „normalen“ Zeiten lebt er in einer Wohngruppe und arbeitet in einer Werkstatt. Er spielt gern Schlagzeug, hat...
Nicole* ist alleinerziehend. Ihr 20-jähriger Sohn Tom* hat das Downsyndrom. In „normalen“ Zeiten lebt er in einer Wohngruppe und arbeitet in einer Werkstatt. Er spielt gern Schlagzeug, hat...

Weiterlesen

19
2020
Mai
19.05.2020
Regelmäßig spenden Spenden Region Oberfranken Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen Der Paritätische
Regelmäßig spenden Spenden Region Oberfranken Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen Der Paritätische

Kunst und Kultur inklusiv

Der Paritätische in Oberfranken
Der Paritätische in Oberfranken
Die Freude beim Gang durch eine Ausstellung, der Genuss eines Konzertabends, das Staunen über ein Street Art Objekt bleibt vielen Menschen verwehrt ...

Weiterlesen

04
2020
Mai
04.05.2020
Themen Gesundheit Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen
Themen Gesundheit Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen

Leben in Zeiten von Corona

Was beschäftigt Menschen mit Behinderungen momentan? Was vermissen sie, welche positiven Erfahrungen haben sie in der Corona-Krise gemacht und was wünschen sie sich für die Zukunft?
Was beschäftigt Menschen mit Behinderungen momentan? Was vermissen sie, welche positiven Erfahrungen haben sie in der Corona-Krise gemacht und was wünschen sie sich für die Zukunft?

Weiterlesen

20
2020
Februar
20.02.2020
Presse Fachbereich Menschen mit Behinderung Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen
Presse Fachbereich Menschen mit Behinderung Inklusion Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen

Paritätischer in Bayern und Gehörlosenverbände fordern Gehörlosengeld

Ins Theater gehen, sich bei der Bank beraten lassen oder sich bei einer politischen Veranstaltung informieren – was für Hörende ganz selbstverständlich ist, ist für Menschen mit...
Ins Theater gehen, sich bei der Bank beraten lassen oder sich bei einer politischen Veranstaltung informieren – was für Hörende ganz selbstverständlich ist, ist für Menschen mit...

Ins Theater gehen, sich bei der Bank beraten lassen oder sich bei einer politischen Veranstaltung informieren – was für Hörende ganz selbstverständlich ist, ist für Menschen mit Hö...

Weiterlesen

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
Erste Vorherige 1 2 Nächste Letzte

Inklusion - was ist das eigentlich?

Auf der Zeichnung ist eine Waagschale zu sehen. Auf der linken Seite sitzen ein Mann, eine Frau und ein Mann mit Behinderung. Auf der rechten Seite sitzen zwei Frauen und ein Mann. Die Waagschale zeigt an, dass beide Seiten gleich schwer sind.

Jeder Mensch ist anders. Aber alle Menschen sind wichtig und haben die gleichen Rechte. Inklusion heißt: Alle sollen dabei sein. Alle gehören dazu.

10 Forderungen zur Inklusion

Die Zeichnung zeigt viele verschiedene Menschen: Männer und Frauen, ältere Menschen und Kinder, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit und ohne Behinderung

Wie muss unsere Gesellschaft sein, damit alle Menschen mitmachen können? Hier finden Sie unsere 10 Forderungen auf dem Weg zu Inklusion.

Alle gehören dazu

Im Rahmen unseres Schwerpunkts "Alle gehören dazu" haben wir den Fokus auf die Situation von Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen sowie auf Kinder und Familien gerichtet.


Hilfe und Angebote

Hier finden Sie Hilfen und Angebote des Paritätischen in Bayern und seiner Mitgliedsorganisationen.

Veröffentlichungen

Mai 2019
, 3,68 Mbyte

Selbsthilfe: Wir möchten verändern und unser Leben gestalten

Themenheft des Paritätischen in Bayern

, 3,68 Mbyte

Verwandte Themen