Sozialökologische Transformation

Es geht nur ökosozial!

Der Klimawandel bedroht unser aller Lebensgrundlage: Er zerstört das Leben und die Existenzen von Menschen in Deutschland und weltweit. Menschen, die bereits benachteiligt sind, treffen die Folgen des Klimawandels besonders hart. Wir brauchen deshalb einen sozial gerechten ökologischen Umbau unserer Gesellschaft.

Der Paritätische fordert eine umfassende sozial-ökologische Wende, die konsequenten Klimaschutz mit sozialem Ausgleich verbindet. Sie erfordert umfangreiche Maßnahmen in einer ganzen Fülle von Bereichen, vom Wohnen über Mobilität und Infrastruktur bis zur Sozial-, Wirtschafts- und Finanzpolitik.

Gemeinsam mit dem BUND Naturschutz hat sich der Paritätische mit der „Zukunftsagenda für die Vielen“ positioniert und Vorschläge für eine sozial gerechte und konsequente Klimapolitik gemacht.

20
2023
Januar
20.01.2023
Themen Klimaschutz Soziale Teilhabe und Armut
Themen Klimaschutz Soziale Teilhabe und Armut
Jetzt lesen: Die erste Ausgabe 2023 des Digitalmagazins des Paritätischen Gesamtverbands ist erschienen!
Jetzt lesen: Die erste Ausgabe 2023 des Digitalmagazins des Paritätischen Gesamtverbands ist erschienen!

Viele Menschen in Deutschland sorgen sich derzeit um steigende Energiepreise. Auf der anderen Seite sind der Klimawandel und seine Folgen ein dringliches Problem. Diesen Themen wid...

Weiterlesen

20
2023
Januar
20.01.2023
Presse Fachbereich Ältere Menschen Fachbereich Kinder und Jugend / Bildung Ältere Menschen Bildung Gesundheit Kinder und Jugend Klimaschutz Pflege Soziale Teilhabe und Armut
Presse Fachbereich Ältere Menschen Fachbereich Kinder und Jugend / Bildung Ältere Menschen Bildung Gesundheit Kinder und Jugend Klimaschutz Pflege Soziale Teilhabe und Armut
Paritätischer und BUND fordern weniger Pestizideinsätze bei der Lebensmittelproduktion, mehr Geld für arme Menschen für eine gesunde Ernährung und den Umbau der Tierhaltung.
Paritätischer und BUND fordern weniger Pestizideinsätze bei der Lebensmittelproduktion, mehr Geld für arme Menschen für eine gesunde Ernährung und den Umbau der Tierhaltung.

Um eine gesunde und ökologische Ernährung für alle Menschen sicherzustellen, fordern der Paritätische Gesamtverband und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wenig...

Weiterlesen

05
2022
Dezember
05.12.2022
Presse Klimaschutz Soziale Teilhabe und Armut
Presse Klimaschutz Soziale Teilhabe und Armut
Das Bündnis veröffentlicht ein gemeinsames Positionspapier zur Finanzierung einer sozial-ökologischen Krisenpolitik.
Das Bündnis veröffentlicht ein gemeinsames Positionspapier zur Finanzierung einer sozial-ökologischen Krisenpolitik.

Anlässlich des einjährigen Bestehens der Ampel zieht ein Bündnis aus 18 Umwelt-, Sozialverbänden, Kirchen und Gewerkschaften Bilanz und fordert die Bundesregierung auf, nicht nur d...

Weiterlesen

22
2022
Oktober
22.10.2022
Presse Klimaschutz Zivilgesellschaft und Demokratie
Presse Klimaschutz Zivilgesellschaft und Demokratie
Gemeinsame Pressemitteilung des Bündnis #SolidarischerHerbst vom 22. Oktober 2022
Gemeinsame Pressemitteilung des Bündnis #SolidarischerHerbst vom 22. Oktober 2022

Rund 24.000 Menschen haben heute in sechs deutschen Großstädten unter dem Motto „Solidarisch durch die Krise – soziale Sicherheit schaffen und fossile Abhängigkeiten beenden“ demon...

Weiterlesen

30
2022
September
30.09.2022
Presse Klimaschutz Ukraine Soziale Teilhabe und Armut Zivilgesellschaft und Demokratie
Presse Klimaschutz Ukraine Soziale Teilhabe und Armut Zivilgesellschaft und Demokratie
Gemeinsame Pressemitteilung des "Bündnis #SolidarischerHerbst"
Gemeinsame Pressemitteilung des "Bündnis #SolidarischerHerbst"

Mit Demonstrationen in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover und Stuttgart will ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis am 22. Oktober 2022 tausende Menschen auf die...

Weiterlesen

24
2022
September
24.09.2022
Presse Klimaschutz Soziale Teilhabe und Armut Zivilgesellschaft und Demokratie
Presse Klimaschutz Soziale Teilhabe und Armut Zivilgesellschaft und Demokratie
Der Paritätische ruft zusammen mit campact, ver.di, BUND u.a. zum Protest auf unter dem Motto “Solidarisch durch die Krise - Soziale Sicherheit schaffen und fossile Abhängigkeiten beenden”.
Der Paritätische ruft zusammen mit campact, ver.di, BUND u.a. zum Protest auf unter dem Motto “Solidarisch durch die Krise - Soziale Sicherheit schaffen und fossile Abhängigkeiten beenden”.

Mit mehreren parallelen Demonstrationen unter dem Motto “Solidarisch durch die Krise - Soziale Sicherheit schaffen und fossile Abhängigkeiten beenden” will ein breites zivilgesells...

Weiterlesen

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
Erste Vorherige 1 2 3 Nächste Letzte
Die Folgen des Klimawandels werden immer präsenter. Als soziale Einrichtung können wir einen bedeutenden Beitrag zur Reduktion zukünftiger klimatischer Belastungen leisten. Im ambulanten Pflegedienst „Zu Hause gut betreut“ setzen wir verstärkt auf  E-Fahrzeuge und können so unseren CO2-Fußabdruck senken. Helmut Schaitl, Geschäftsführer Parkwohnstift Arnstorf

Als Mehrgenerationenhaus schafft das Parkwohnstift Arnstorf Raum für sozialen Austausch und persönliche Entfaltung. Die das Haus umgebende Parkanlage hat dem Parkwohnstift seinen Namen gegeben. Als soziale Einrichtung will das Parkwohnstift auch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und macht deshalb beim Projekt „Klimaschutz in der Sozialen Arbeit stärken“ des Paritätischen Gesamtverbands mit.

Wir sehen in den Klimaschutzmaßnahmen für das Alltägliche, insbesondere für den Bereich der Immobilien und der Mobilität, eine wesentliche Strategie, einen nachhaltigen und bezahlbaren Betrieb zu gewährleisten: dies kann durch Ressourcen- und Energieeinsparung sowie durch den Einsatz regenerativer Energien zukunftsweisend gestaltet werden. Dabei müssen insbesondere Maßnahmen zur Anpassung an die Klimakrise unmittelbar vollzogen werden.  Holger Keß, Stabsstelle Bauen und Immobilien, Blindeninstitutsstiftung

Von der Regenwasserbewirtschaftung bis zum Wärmeschutz im Sommer: Bauliche Maßnahmen können nicht nur unsere biologische Vielfalt fördern, sondern gerade Menschen mit Behinderungen vor den Auswirkungen des Klimawandels schützen. Ein Grund für unsere Mitgliedsorganisation Blindeninstitutsstiftung, beim Projekt „Klimaschutz in der Sozialen Arbeit stärken“ des Paritätischen Gesamtverbands mitzumachen.

Klimaschutz für alle

Zum Themenbereich Klimaschutz beim Paritätischen Gesamtverband

Die bisherigen politischen Maßnahmen sind für die Bewältigung der Klimakrise ungenügend und sozial ungerecht. Der Paritätische fordert deshalb eine umfassende sozial-ökologische Wende.

Klimaschutz in der Sozialen Arbeit stärken

Klimaschutz in der Sozialen Arbeit stärken

Der Paritätische sieht es als seine Aufgabe, eine sozial-ökologische Klimapolitik zu fordern und ökologisch nachhaltiges Verhalten bei sich und seinen Mitgliedern zu fördern.

Verwandte Themen